Damen Bekleidung Jeans Straight

4 Lieblingsstyles in Kombination zur Straight Jeans für Damen

Das Sweatshirt

Sportlich, lässig, cool – diese drei Attribute beschreiben das Sweatshirt wohl am besten. Typischerweise mit Bündchen als Abschluss und Rundhalsausschnitt. Dieser Klassiker, häufig in Grau, hat in den letzten Jahren wieder enorm an Beliebtheit gewonnen. Das Sweatshirt war seit seiner Blütezeit in den 90er Jahren schließlich etwas in Vergessenheit geraten. Zur hellen, stark ausgewaschenen Blue Denim ist der graue Sweater perfekt – mit weißen Sneaker ist dieser Look sehr modern und wirkt besonders zeitgemäß. Im Herbst lässt sich dieses Outfit sehr gut durch einen schmalen, dunkelblauen Mantel im Blazer Schnitt ergänzen. Ein Look komplett aus hochwertigen Essentials – in seiner Schlichtheit perfekt.

Die Bluse

Das feminine Pendant zur Straight Jeans ist eine Bluse. Natürlich funktioniert eine klassische Hemdbluse aus Baumwolle auch immer zur Jeans, wir bevorzugen als zarten Bruch aber eher ein ganz feines Modell. Aus Chiffon oder Seide in pastelligen Tönen passt sie perfekt zur gerade geschnittenen Jeans in einem leichten Used-Look und mit einer hohen Taille. Die Bluse in den Bund zu stecken, lässt optisch eine besonders vorteilhafte und sehr feminine Silhouette entstehen. Zu diesem Look lassen sich klassisch Ballerinas aus Leder und ein Blazer kombinieren. Jobtermine, bei denen der Dresscode nicht allzu formell ist, lassen sich so sehr stilvoll absolvieren. Zum Ausgehen wird das Styling mit Pumps und Lederjacke auf den Punkt gebracht.

Das T-Shirt

Jeans und T-Shirt – entspannter geht es nicht! Unser liebster Sonntagslook mit dem es sich perfekt zum Frühstück mit Freunden gehen lässt, aber auch zum Picknick im Park oder zum Kino-Abend mit dem Liebsten. Diese Kombination ist beim Styling wie ein weißes Blatt Papier, alles was wir hinzufügen gestaltet den Stil des Outfits. Mit Cardigan und Sneakern wird es gemütlich, mit Statementohrringen, High-Heels und bunter Kastenjacke trendy und mit einem dunkelblauen Blazer und Ballerinas wird der Look martim und klassisch.

Der Strickpullover

Sobald es kühler wird, tauschen wir das Shirt gegen einen Pullover aus hochwertigem Strick. Gerade Kaschmir und Wollqualitäten wirken besonders edel. Wir lieben es aktuell, auch bei dieser Kombination auf eine Jeans mit hohem Bund zu setzen, die High-Waist-Jeans macht einfach eine gute Figur und lenkt den Fokus auf die Taille. Die neuen verkürzten Längen sehen auch zu Boots mit kleinem Absatz cool aus, gerade, wenn es noch nicht zu kalt ist, eine schöne Option, um noch etwas Haut zu zeigen, bevor der Winter einzieht.

Seite 1 von 8
:

Lieblingsdenim – Straight Jeans für Damen

Unvergleichlich entspannt, lässig und cool: Jeans! Wir lieben sie alle! Die Kombination aus Jeans und T-Shirt ist der lockere Freizeitlook schlechthin, doch so simpel diese Zusammenstellung auch scheint, kein Look kann cooler und gleichzeitig so sexy aussehen wie dieser. Gerade geschnittene Jeans oder Straight Jeans für Damen sind eigentlich sehr klassisch geschnitten, aktuell aber angesagt. Im Gegensatz zur engen Skinny Jeans, bzw. dem schmalen Slim Schnitt und sehr lockeren Boyfriend Jeans oder Baggy, ist die Denim im Straight Fit ein sehr modisches Mittelding. Die entspannt geschnittene Damen Jeans passt eigentlich zu jeder Figur und lässt sich unglaublich vielseitig kombinieren. Gerade die neue Länge bei Jeans, nämlich knöchelfrei, sieht bei den gerade geschnittenen Jeanshosen gut aus. Die Straight Jeans für Damen hat also als Allrounder unter den Denims großes Potenzial zur Lieblingsjeans zu avancieren. Jetzt die gerade geschnittene Jeanshosen für Damen besonders günstig im Outlet bei dress-for-less entdecken.

Gerade geschnittene Jeanshosen für Damen – jetzt im Outlet

Jeans sind die Favourites unter den Hosen, jeder liebt sie, jeder kann sie tragen. Jeanshosen im Straight Fit sind zwar eigentlich ein Klassiker, der aber aktuell immer häufiger auf Streetstyle Fotos und in Modemagazinen zu sehen ist. Zeit, sich schnell ein neues Lieblingsmodell zuzulegen. Die schönsten Modelle der Top Marken gibt es bei dress-for-less. Wie gewohnt sind alle Styles bei uns im Outlet bis zu 70 % reduziert. Jetzt online viele verschiedene Straight Damenjeans von Top Brands wie Tommy HilfigerG-Star oder Pepe Jeans entdecken – in verschiedenen Farben, Waschungen und Bund-Höhen. Natürlich gibt es auch viele andere Schnitte wie Skinny Jeans, Bootcut Jeans, Jeans im Slim Fit oder im Boyfriend Style – klassisch oder mit Destroyed-Effekten. Im Sommer gilt es Jeans-Shorts und Jeans-Bermudas zu stylen. Ihre Bestellung bei dress-for-less im Shop wird übrigens besonders schnell geliefert und die Retouren sind kostenlos.

4 Lieblingsstyles in Kombination zur Straight Jeans für Damen

Das Sweatshirt

Sportlich, lässig, cool – diese drei Attribute beschreiben das Sweatshirt wohl am besten. Typischerweise mit Bündchen als Abschluss und Rundhalsausschnitt. Dieser Klassiker, häufig in Grau, hat in den letzten Jahren wieder enorm an Beliebtheit gewonnen. Das Sweatshirt war seit seiner Blütezeit in den 90er Jahren schließlich etwas in Vergessenheit geraten. Zur hellen, stark ausgewaschenen Blue Denim ist der graue Sweater perfekt – mit weißen Sneaker ist dieser Look sehr modern und wirkt besonders zeitgemäß. Im Herbst lässt sich dieses Outfit sehr gut durch einen schmalen, dunkelblauen Mantel im Blazer Schnitt ergänzen. Ein Look komplett aus hochwertigen Essentials – in seiner Schlichtheit perfekt.

Die Bluse

Das feminine Pendant zur Straight Jeans ist eine Bluse. Natürlich funktioniert eine klassische Hemdbluse aus Baumwolle auch immer zur Jeans, wir bevorzugen als zarten Bruch aber eher ein ganz feines Modell. Aus Chiffon oder Seide in pastelligen Tönen passt sie perfekt zur gerade geschnittenen Jeans in einem leichten Used-Look und mit einer hohen Taille. Die Bluse in den Bund zu stecken, lässt optisch eine besonders vorteilhafte und sehr feminine Silhouette entstehen. Zu diesem Look lassen sich klassisch Ballerinas aus Leder und ein Blazer kombinieren. Jobtermine, bei denen der Dresscode nicht allzu formell ist, lassen sich so sehr stilvoll absolvieren. Zum Ausgehen wird das Styling mit Pumps und Lederjacke auf den Punkt gebracht.

Das T-Shirt

Jeans und T-Shirt – entspannter geht es nicht! Unser liebster Sonntagslook mit dem es sich perfekt zum Frühstück mit Freunden gehen lässt, aber auch zum Picknick im Park oder zum Kino-Abend mit dem Liebsten. Diese Kombination ist beim Styling wie ein weißes Blatt Papier, alles was wir hinzufügen gestaltet den Stil des Outfits. Mit Cardigan und Sneakern wird es gemütlich, mit Statementohrringen, High-Heels und bunter Kastenjacke trendy und mit einem dunkelblauen Blazer und Ballerinas wird der Look martim und klassisch.

Der Strickpullover

Sobald es kühler wird, tauschen wir das Shirt gegen einen Pullover aus hochwertigem Strick. Gerade Kaschmir und Wollqualitäten wirken besonders edel. Wir lieben es aktuell, auch bei dieser Kombination auf eine Jeans mit hohem Bund zu setzen, die High-Waist-Jeans macht einfach eine gute Figur und lenkt den Fokus auf die Taille. Die neuen verkürzten Längen sehen auch zu Boots mit kleinem Absatz cool aus, gerade, wenn es noch nicht zu kalt ist, eine schöne Option, um noch etwas Haut zu zeigen, bevor der Winter einzieht.