3 Stylingtipps für Jeggings

Die figurbetonten Jeggings sind gerade absolut im Trend. Mit ein paar Stylingtricks sind die Jeggings nicht nur ein Modeliebling für ganz schlanke Frauen. Mit weiten Oberteilen kombiniert, die wahlweise bis über den Po oder bis zur Mitte der Oberschenkel geht, entsteht eine sehr vorteilhafte Silhouette!

1. Das richtige Top! Manche Jeggings haben den Look einer Denim – zu diesen Modellen funktionieren auch kürzere Tops im Lingerie-Stil, lässige Ripp-Tops oder kurze klassische T-Shirts. Viele Modelle sind am Bund tatsächlich komplett wie eine Leggings geschnitten, hier ist unser Stylingtipp zu längeren Oberteilen im Oversized-Schnitt zugreifen, sonst wirkt der Schnitt schnell unvorteilhaft, selbst bei sehr schmalen Damen.  

2. Schlichte Modelle! Jeggings sind hauteng geschnitten, damit die Beine schön schmal wirken, sollten wir auf schlichte Modelle setzen. Eine schwarze Jeggings im Denim-Look ist zum Beispiel immer eine gute Wahl. Auf wilde Muster sollten wir eher verzichten, die könnten schnell auftragen.

3. Perfect Shoes! 

Sneaker, Sandalen, Boots, Pumps, Ballerinas: eigentlich ist alles möglich! Unser liebster Stylingtipp ist es allerdings, beim Styling ausgewogen zu bleiben. Sexy enge Hose, ein tiefausgeschnittenes seidiges Top im Lingerie Stil und eine Lederjacke dazu? Dann können flache Schuhe einen etwas schlichteren Gegensatz bilden. Zu Oversize-Sweater und Jeggings hingegen können High-Heels ein aufregendes Pendant sein, auch Stiefeletten mit Absatz wirken genial.

Pflegetipps

1. Nicht in den Trockner! Jeggings haben eine hohen Anteil Elasthan für den gewünschten Stretch Effekt, damit sie so schön elastisch bleiben. Diese empfindlichen Fasern halten Hitze nicht gut aus. Sie können schnell ihre Form verlieren und nicht mehr richtig sitzen. Lieber auf dem Wäscheständer trocknen.

2. Sanfte Wäsche! 30 Grad, Flüssigwaschmittel und ein Schonwaschgang in der Maschine, so funktioniert die perfekte Wäsche für Jeggings auf sanfte Art und Weise. 

3. Nicht Bügeln! Auch mit dem Bügeleisen würden wir die empfindlichen Elasthan-Fasern einer großen Hitze aussetzen und dies ist gar nicht nötig. Material und der enge Schnitt sorgen für Faltenfreiheit!

:

Favourite Piece: Jeggings für Damen

Lässig wie eine Jeans, super bequem und schmal wie eine Leggings: Die hautengen Jeggings sehen wahnsinnig gut aus, lassen sich super easy stylen und sind wahre Wohlfühlstyles. Vom Look her erinnern sie an die angesagten Skinny Denim, aber sie sind eben besonders eng geschnitten, sehr elastisch und sehr bequem. Entweder haben sie einen klassischen Jeansbund mit Reissverschluss und Knopf, manchmal ist dieser aber auch nur angedeutet und die Hose hat einen Gummibund. Gerade Modelle mit hohen Bund sind sehr bequem und können perfekt kaschieren. Der hohe Schnitt fungiert wie eine leichte Shapewear und lässt uns optisch sofort etwas schmaler erscheinen. Gerade in Schwarz wirken sie besonders vorteilhaft. Sehr gerne kombinieren wir die Jeggings zu lässig-lockeren Oberteilen, die etwas länger geschnittene sind. T-Shirts, Blusen, Pullover oder Sweatshirts im Oversize-Schnitt sind unsere liebsten Pendants zur Trendhose. Durch das weite Oberteil zur schmalen Hose entsteht eine angesagte Silhouette.

Jetzt im Sale: Jeggings für Damen

Blaue Jeggings im Denim-Look, schlichte schwarze Modelle, die einfach etwas "angezogener" wirken als dünne Leggings-Modelle aus Baumwolle oder rockige Styles im Biker-Look – die Range an unterschiedlichen Modellen ist groß! Auch besonders hochwertige Jeggings aus Leder oder einer guten Lederoptik sind sehr beliebt. Neben Glattleder Modellen, sind Veloursleder Styles besonders soft und schön zu tragen. Fest steht, Jeggings sind absolute Lieblingsstyles, die sich leicht kombinieren lassen und in denen wir uns super wohlfühlen. Dank Elasthan sitzen sie perfekt und haben eine softe Haptik, wir können uns easy in Jeggings bewegen und unsere Beine wirken endlos lang. Für den Sommer lieben wir Cropped-Modelle, also Jeggings mit leicht verkürztem Bein, sodass die Knöchel zu sehen sind. Gerade zu Sandalen mit und ohne Absatz sieht dies besonders schön aus. Wenn es warm ist, sehen auch lässige Trägerkleidchen toll zur Jeggings aus oder natürlich eine leichte Tunika. Wir lieben den Mix aus Skinny-Fit-Jeans Look und bequemen Leggings. Bei dress-for-less gibt es im Online-Shop Jeggings von vielen Designerlabels und Trendmarken. Styles von Tommy Hilfiger, Pepe Jeans oder Calvin Klein sind bei dress-for-less im Sale bis zu 70 % reduziert. Natürlich auch die passenden Accessoires, Schuhe, Jacken und Mäntel zum Look. Wir lieben es modische Outfits und klassische Essentials unkompliziert online zu shoppen! Neben den günstigen Preisen bei uns im Outlet, überzeugt auch die schnelle Lieferung und die Option zur kostenlosen Retoure, falls mal etwas nicht gefällt oder passt.

3 Stylingtipps für Jeggings

Die figurbetonten Jeggings sind gerade absolut im Trend. Mit ein paar Stylingtricks sind die Jeggings nicht nur ein Modeliebling für ganz schlanke Frauen. Mit weiten Oberteilen kombiniert, die wahlweise bis über den Po oder bis zur Mitte der Oberschenkel geht, entsteht eine sehr vorteilhafte Silhouette!

1. Das richtige Top! Manche Jeggings haben den Look einer Denim – zu diesen Modellen funktionieren auch kürzere Tops im Lingerie-Stil, lässige Ripp-Tops oder kurze klassische T-Shirts. Viele Modelle sind am Bund tatsächlich komplett wie eine Leggings geschnitten, hier ist unser Stylingtipp zu längeren Oberteilen im Oversized-Schnitt zugreifen, sonst wirkt der Schnitt schnell unvorteilhaft, selbst bei sehr schmalen Damen.  

2. Schlichte Modelle! Jeggings sind hauteng geschnitten, damit die Beine schön schmal wirken, sollten wir auf schlichte Modelle setzen. Eine schwarze Jeggings im Denim-Look ist zum Beispiel immer eine gute Wahl. Auf wilde Muster sollten wir eher verzichten, die könnten schnell auftragen.

3. Perfect Shoes! 

Sneaker, Sandalen, Boots, Pumps, Ballerinas: eigentlich ist alles möglich! Unser liebster Stylingtipp ist es allerdings, beim Styling ausgewogen zu bleiben. Sexy enge Hose, ein tiefausgeschnittenes seidiges Top im Lingerie Stil und eine Lederjacke dazu? Dann können flache Schuhe einen etwas schlichteren Gegensatz bilden. Zu Oversize-Sweater und Jeggings hingegen können High-Heels ein aufregendes Pendant sein, auch Stiefeletten mit Absatz wirken genial.

Pflegetipps

1. Nicht in den Trockner! Jeggings haben eine hohen Anteil Elasthan für den gewünschten Stretch Effekt, damit sie so schön elastisch bleiben. Diese empfindlichen Fasern halten Hitze nicht gut aus. Sie können schnell ihre Form verlieren und nicht mehr richtig sitzen. Lieber auf dem Wäscheständer trocknen.

2. Sanfte Wäsche! 30 Grad, Flüssigwaschmittel und ein Schonwaschgang in der Maschine, so funktioniert die perfekte Wäsche für Jeggings auf sanfte Art und Weise. 

3. Nicht Bügeln! Auch mit dem Bügeleisen würden wir die empfindlichen Elasthan-Fasern einer großen Hitze aussetzen und dies ist gar nicht nötig. Material und der enge Schnitt sorgen für Faltenfreiheit!