HEUTE VERSANDKOSTENFREI!

Badeanzüge für Damen: Stilvoll am Strand

Im Sommer am Strand oder im Winter am Pool beim Spa Nachmittag? Die richte Bademode zum eigenen Stil zu finden, ist modebewussten Damen besonders wichtig. Während des Sommers tragen wir Bikinis, Badeanzug und Co. schließlich genauso oft, wie Jeans, Sneaker und T-Shirt im Alltag. Die einen setzen auf Bikinis oder die sportlicheren Tankinis, andere mögen hingegen den klassischen Badeanzug. Viele ziehen einen Einteiler der Kombination aus Oberteil und Höschen vor. In den letzten Jahren hat der Badeanzug wieder an Beliebtheit zugenommen und hat heute einen besonders hohen Trendfaktor. Neben  sportlich funktionalen, sind vor allem schlichte Modelle in Schwarz beliebt. Eine schlichte Bluse und Sandaletten dazu und wir sind perfekt gestylt für einen Drink an der Strandbar. Aber auch extravagante Modelle mit Cut-Outs, tiefem V-Ausschnitt oder verspielten Rüschen sind gerade im Trend. Neben der richtigen Farbe und der perfekten Passform spielen auch die passenden Muster eine wichtige Rolle – Animal Prints, Muster im Ethno-Stil, bunte Paisleymuster. Bei dress-for-less ist die Auswahl an Bademode in verschiedenen Farben, Größen und Schnitten besonders groß. Neben dem perfekten Bikini haben wie mit Sicherheit auch den passenden Einteiler für Sie. Natürlich haben wir nicht nur Bademode für Damen, auch die Herren können sich bei uns für Pool, Beach oder Schwimmbad ausstatten.

Styling 1x1: Der richtige Badeanzug für jede Gelegenheit

Je nach dem, für welche Gelegenheit wir unsere Bademode tragen, desto unterschiedlich fallen die Modelle aus. Damen, die Sport im Wasser und am Strand mögen, lieben funktionale Badeanzüge – schmal geschnitten, schlichtes Design. Sobald es kühler wird zum Abend hin, tragen wir einen Hoodie über der Bademode und wärmen uns bei einer Runde Beachvolleyball auf. Zum Sonnenbaden am Strand sind Modelle mit einem Bandeau-Top ideal. Die trägerlosen Badeanzüge lassen sich auch cool mit Shorts oder Jeansrock kombinieren, wenn wir zum Lunch in den Beachclub gehen. Besonders beliebt sind leichte Sommerkleider, die wir einfach auf dem Hin- und Rückweg zum Strand überwerfen und mit einem Teil sommerlich leicht gekleidet sind. Zum eleganten Badeanzug lässt sich auch ein hauchzarter, langer Cardigan und High-Heels tragen, wenn die Pool-Bar zu Drinks einlädt, so entsteht schnell ein absoluter Wow-Look!

Der perfekte Badeanzug für jede Figur

Auch wenn wir bei Bademode wirklich wenig Kleidung tragen, ist es möglich die ein oder andere Problemzone zu kaschieren und Schokoladenseiten gezielt in den Fokus zu lenken. Grundsätzlich gilt, das bunte Muster und Farben uns eher voluminös wirken lassen. Damen mit einer kleinen Oberweite können so also optisch für mehr Volumen sorgen, sehr schmale Frauen wirken weiblicher. Damen mit großen Größen können mit dunklen Farben wie zum Beispiel Dunkelblau und einem dunklen Grauton ein wenig kaschieren. Solche Modelle müssen dabei nicht langweilig sein. Zurückhaltende Muster in Schwarz und Weiß, wie zum Beispiel beim Ethno-Stil funktionieren super. Auch Details wie Stickereien und Paillettenapplikationen machen ein schlichtes Modell zum modischen Highlight. Geformte Cups und breite Träger sorgen bei einer großen Oberweite für den richtigen Halt. Für kleine Frauen sind Badeanzüge mit hohem Beinausschnitt perfekt, die Beine werden so optisch verlängert.

:

Jetzt im Sale: Schicke Badeanzüge von vielen Designer Marken

Die passende Bademode zu finden, ist für Frauen besonders wichtig. Wir müssen uns wohlfühlen, die Teile müssen zu unserem Stil passen und natürlich zur Gelegenheit. Schließlich möchten wir es

 zum Schwimmtrainig lieber etwas sportlich Funktionales, an der Pool Bar nach einem Spa Programm im Hotel, tragen wir lieber einen etwas modischeren Bademoden Look. Neben Bikinis ist ein klassischer Badeanzug beliebter denn je. Gerade Damen mit großer Oberweite bevorzugen Modelle mit geformten Cups für den richtigen Halt. Auch am Bauch können Varianten ein bisschen kaschieren. Hier sorgt der schwarze Klassiker für eine schöne Silhouette.  Bei dress-for-less ist die Auswahl an Bademode von Marken wie O'NEILL, Calvin Klein, Tommy Hilfiger und Marc'O Polo online besonders groß. Im Online Shop haben wir natürlich auch die passende Oberbekleidung: Kleider, Hosen, Strick, Jacken, Mäntel, Schuhe und Accessoires von vielen hochwertigen Designermarken finden Sie bei uns im Online Shop mit bis zu 70 % Rabatt. Neben den günstigen Preisen überzeugt auch die schnelle Lieferung und die Option zur kostenlosen Retoure, falls etwas nicht passt oder gefällt.

Badeanzüge für Damen: Stilvoll am Strand

Im Sommer am Strand oder im Winter am Pool beim Spa Nachmittag? Die richte Bademode zum eigenen Stil zu finden, ist modebewussten Damen besonders wichtig. Während des Sommers tragen wir Bikinis, Badeanzug und Co. schließlich genauso oft, wie Jeans, Sneaker und T-Shirt im Alltag. Die einen setzen auf Bikinis oder die sportlicheren Tankinis, andere mögen hingegen den klassischen Badeanzug. Viele ziehen einen Einteiler der Kombination aus Oberteil und Höschen vor. In den letzten Jahren hat der Badeanzug wieder an Beliebtheit zugenommen und hat heute einen besonders hohen Trendfaktor. Neben  sportlich funktionalen, sind vor allem schlichte Modelle in Schwarz beliebt. Eine schlichte Bluse und Sandaletten dazu und wir sind perfekt gestylt für einen Drink an der Strandbar. Aber auch extravagante Modelle mit Cut-Outs, tiefem V-Ausschnitt oder verspielten Rüschen sind gerade im Trend. Neben der richtigen Farbe und der perfekten Passform spielen auch die passenden Muster eine wichtige Rolle – Animal Prints, Muster im Ethno-Stil, bunte Paisleymuster. Bei dress-for-less ist die Auswahl an Bademode in verschiedenen Farben, Größen und Schnitten besonders groß. Neben dem perfekten Bikini haben wie mit Sicherheit auch den passenden Einteiler für Sie. Natürlich haben wir nicht nur Bademode für Damen, auch die Herren können sich bei uns für Pool, Beach oder Schwimmbad ausstatten.

Styling 1x1: Der richtige Badeanzug für jede Gelegenheit

Je nach dem, für welche Gelegenheit wir unsere Bademode tragen, desto unterschiedlich fallen die Modelle aus. Damen, die Sport im Wasser und am Strand mögen, lieben funktionale Badeanzüge – schmal geschnitten, schlichtes Design. Sobald es kühler wird zum Abend hin, tragen wir einen Hoodie über der Bademode und wärmen uns bei einer Runde Beachvolleyball auf. Zum Sonnenbaden am Strand sind Modelle mit einem Bandeau-Top ideal. Die trägerlosen Badeanzüge lassen sich auch cool mit Shorts oder Jeansrock kombinieren, wenn wir zum Lunch in den Beachclub gehen. Besonders beliebt sind leichte Sommerkleider, die wir einfach auf dem Hin- und Rückweg zum Strand überwerfen und mit einem Teil sommerlich leicht gekleidet sind. Zum eleganten Badeanzug lässt sich auch ein hauchzarter, langer Cardigan und High-Heels tragen, wenn die Pool-Bar zu Drinks einlädt, so entsteht schnell ein absoluter Wow-Look!

Der perfekte Badeanzug für jede Figur

Auch wenn wir bei Bademode wirklich wenig Kleidung tragen, ist es möglich die ein oder andere Problemzone zu kaschieren und Schokoladenseiten gezielt in den Fokus zu lenken. Grundsätzlich gilt, das bunte Muster und Farben uns eher voluminös wirken lassen. Damen mit einer kleinen Oberweite können so also optisch für mehr Volumen sorgen, sehr schmale Frauen wirken weiblicher. Damen mit großen Größen können mit dunklen Farben wie zum Beispiel Dunkelblau und einem dunklen Grauton ein wenig kaschieren. Solche Modelle müssen dabei nicht langweilig sein. Zurückhaltende Muster in Schwarz und Weiß, wie zum Beispiel beim Ethno-Stil funktionieren super. Auch Details wie Stickereien und Paillettenapplikationen machen ein schlichtes Modell zum modischen Highlight. Geformte Cups und breite Träger sorgen bei einer großen Oberweite für den richtigen Halt. Für kleine Frauen sind Badeanzüge mit hohem Beinausschnitt perfekt, die Beine werden so optisch verlängert.