Closed

:

Die Akte Closed

Kaum einer ist sich darüber bewusst, woher die erfolgreiche deutsche Modemarke Closed eigentlich ihren Namen hat. Hätten Sie geglaubt, dass er überhaupt eine tiefere Bedeutung hat? Sehen Sie, da ging es uns wie Ihnen. Bis wir die erstaunliche Entstehungsgeschichte der Hamburger Marke gehört haben. Gegründet wurde die Firma im Jahre 1975 unter dem Namen Ca, und zwar nicht in Deutschland, sondern in unserem Nachbarland Frankreich. Nachdem sich ein bedeutender niederländischer Konzern dadurch in seinen Markenrechten verletzt sah (wer mag das wohl sein?), wurde ein Prozess eröffnet, und eine einstweilige Verfügung erlassen. Während des Prozesses wurden die Modekollektion daher vorerst unter der Nummer des Prozesses 11342 vertrieben. Und nun sollte spätestens klar sein, woher die Marke ihren Markennamen Closed hat. Nachdem der Prozess abgeschlossen war, benannte man die Firma kurzerhand in Closed um. Die Akte war geschlossen. Heute wird das Unternehmen von Gordon Gier, Til Nadler und Hans Redlefsen geführt, die 2009 als "Hamburger Unternehmer des Jahres" ausgezeichnet wurden.

Welche Modeinnovation wir Closed verdanken

Wer die Marke Closed kennt, der weiß, dass sie bereits seit Ende der Siebziger für die Herstellung von Jeans bekannt ist. Ähnlich wie bei der Namensgebung der Marke, wissen jedoch die wenigsten, dass Closed in den Achtzigern eine richtig große Nummer auf dem Denim-Markt war. Denn Closed machte sich Ende der Siebziger durch die Einführung des Jeans-Modells "Pedal Pusher" einen Namen. Diese verfügte über die sogenannten X-Pockets, eine Design-Innovation im Bereich der Hosentaschen. Eine der schicksten Erfindungen in Sachen Hosentaschen geht also auf die heute in Hamburg ansässige Marke Closed zurück. Wir können stolz auf die Hamburger sein, finden wir. Heute stellt Closed neben Jeans vielseitige Kollektion für Damen und Herren her. Das Sortiment wird außerdem durch eine Kinderkollektion, sowie Accessoire- und spezielle Kaschmir-Kreationen ergänzt.

Closed zum Outlet-Preis online bestellen

Sie fragen sich, ob es wirklich nötig ist, den vollen Preis für eine schicke Closed Jeans, oder ein schönes Oberteil der deutschen Kultmarke zu bezahlen? Wir haben die Antwort: Hier im Online-Designer-Outlet von dress-for-less bekommen Sie Closed Produkte nämlich zu unfassbar niedrigen Outlet-Preisen. Überzeugen Sie sich selbst. So günstig wie bei uns, werden Sie selten fündig. Wie das möglich ist? Unser professionelles Einkäufer-Team bereist für Sie nicht nur unzählige Länder, um die schönsten Kreationen aus Lagerbeständen und Überproduktionen aufzukaufen, sondern verhandelt in Ihrem Sinne zudem knallhart um jeden Euro. Durch unsere regelmäßig stattfindenden Rabatt-Aktionen fordern wir uns zusätzlich heraus, und bieten Ihnen noch phantastischere Preise.