Andy Warhol

:

Andy Warhol - im Sale bei dress-for-less

Andy Warhol war als Mitbegründer und einer der bedeutendsten Vertreter der Pop-Art Bewegung ein Mythos der amerikanischen Kunstszene des letzten Jahrhunderts. Seine Karriere begann bereits in den Fünfzigern, als Warhol als Grafiker und Illustrator für diverse Mode- und Lifestylemagazine tätig war. Später verschaffte er sich als freier Künstler, Filmemacher und Verleger einen Namen in der Szene. Wie vermutlich vielen von Ihnen bekannt, beschäftigten sich Warhol's Gemälde mit scheinbar banalen Szenen der Pop-Kultur, wie beispielsweise berühmten Schauspielern, oder Comic-Figuren. Aber war Ihnen auch bekannt, welche Strapazen Warhol über sich ergehen lassen musste, bis er die Anerkennung für seine Werke erhielt, die er verdiente? Beispielsweise wurden ganze 32 seiner Gemälde nach seiner ersten Ausstellung von dem Galleristen schlichtweg konfisziert, unter dem Vorwand, die Sammlung müsse zusammengehalten werden? Warhol hatte fünf einzelne Werke verkaufen wollen, und war am Ende mit eintausend Dollar für 32 Bilder abgespeist worden.

Andy Warhol - der Mensch

Zeit seines Lebens war Andy Warhol ein schüchterner, introvertierter Mensch, der eine genaue Vorstellung davon hatte, welche Details seines Lebens er mit der Öffentlichkeit teilen wollte und wie er von dieser wahrgenommen werden wollte. Obwohl er seine Homosexualität nicht abstritt, lebte er sie zu keiner Zeit öffentlich aus. In den Sechzigern erlebte man Warhol meist mit einer weißblonden Perücke und einer großen Sonnenbrille verkleidet. Auch das gehörte zu seinem Image. 1968 wurde Andy Warhol bei einem Attentat durch die extreme Frauenrechtlerin Valerie Solanas durch mehrere Schusswunden schwer verletzt. Dieses Attentat veränderte ihn als Mensch stark. Er entwickelte eine Art krampfhafte Kauf- und Sammelsucht und erstand über die Jahre zahlreiche Art Decó Gegenstände wie Möbel, Broschen und Uhren, aber auch gewöhnliche Kaugummi-Automaten und jede Menge Trödel zierten zuletzt sein Haus. In den Jahren vor seinem Tod entwickelte er zunehmend diverse Ängste vor Krankheiten oder weiteren Attentaten.

Andy Warhol Mode bei dress-for-less

Wer die Andy Warhol Mode ebenso faszinierend wie den Künstler selbst findet, für den haben wir hier ein besonderes Schmankerl. Denn im Designer-Outlet von dress-for-less können Sie die Pop-Art-lastigen, farbenfrohen Kreationen zu unschlagbar niedrigen Preisen kaufen. Bezahlen Sie also nicht mehr für Ihr neues Lieblingskleid, oder ein schickes T-Shirt des Künstlers, als unbedingt notwendig. Unser geschultes Einkäuferteam hat für Sie bereits die besten Preise verhandelt und eine vielfältige Auswahl an Andy Warhol Produkten für Sie zusammengestellt. Stöbern Sie einfach drauf los, und wer noch vor 18 Uhr bestellt, dessen Paket verlässt noch heute unser Lager.